1890
Projekt zur Rettung des Friedhofs

Im Mai 2006 besuchte ich - zusammen mit meiner Schwester und meinem Vater - die “alte Heimat” meines Vaters im ehemaligen Westpreußen, dem heutigen Nordpolen. Bislang hatten wir nur von Erzählungen ein grobes Bild von Preußisch Rosengart. Wir wussten von Fotos, wie das Haus der Familie aussah und wir wussten, dass unser Grossvater auf dem dortigen Friedhof beerdigt wurde.

Entsprechend suchten wir auch diesen Friedhof auf. Er liegt in unmittelbarer Nachbarschaft zu der Dorfkirche. Mein Vater erwähnte schon früher, dass der Friedhof nach dem Krieg verwüstet wurde, jedoch war der Anblick sehr erschütternd. Von den Gräbern sind zum Grossteil nur die Einfassungen und Fundamente der Grabsteine erhalten, überall wuchert Unkraut, wachsen Bäume, teilweise befindet sich Abfall auf den Gräbern und das Eingangsportal lag umgestürzt auf dem Erdboden.

portal3

Eingangsbereich im Mai 2006

Gerade dieser letzte Punkt war besonders alarmierend, da das Portal bislang einigermassen unbeschadet war (siehe nachstehendes Bild aus dem Jahre 1993 sowie das Foto auf der Startseite) ; es sah so aus, als wäre der Friedhof demnächst völlig verloren.

portal93

Eingangsbereich 1993

Erste untergeordnete Seite

BuiltWithNOF
[INTRO] [Pr. Rosengart] [INHALT] [Geschichte] [Fotos] [Melodia] [Menschen] [Pläne] [Der Friedhof] [Erinnerungen] [Nach 1945] [Presse] [Ahnenforschung] [Rozgart heute] [Tourismus] [Links] [Kontakt] [Gästebuch] [Wersja Polska] [Special Interest] [Thörichthof]